Skip to main content
Click image to open grid in new tab

Erdbeben

Beben und Schäden messen

StabiAlert hat ein Netzwerk von Sensoren im Norden von Groningen installiert, um dort Erdbeben aufzuzeichnen und Schäden zu messen. Die Erdbeben sind Folge der Gasgewinnung aus der Erde in Groningen.

Das Netzwerk besteht aus Sensoren, die im Boden und an Gebäuden positioniert sind. Die Sensoren messen die Stärke der Erdbeben, indem sie die Vibration aufzeichnen. Da die Sensoren von StabiAlert auch die Neigung aufzeichnen, wird der tatsächliche Schaden sichtbar.

Ausprobiert und geprüft

StabiAlert bietet dem europäischen Markt eine bewährte Messmethode, die in anderen Ländern häufig zum Nachweis von durch den Bergbau bedingten Schäden angewendet wird.

Das Netz von StabiAlert in Groningen ist ein öffentliches Netzwerk, welches von Anwohnern, Unternehmen und Behörden gleichermaßen genutzt wird. Die Daten, die vom Netz zu Verfügung gestellt werden, ermöglichen weitere Analysen und Forschungen.

Der unten stehende Link öffnet einen neuen Tab und führt Sie weiter zu dem StabiAlert-Netz von Groningen.

Open Groningen Grid